Coronavirus/Covid 19: Informationen zum aktuellen Stand finden Sie hier

Für die neue Wettkampfsaison 2013/14 wurden vom Landesschwimmverband Brandenburg 10 Schwimmerinnen und Schwimmer in den D1-Landeskader (Jahrgänge 2004 und 2005) und 5 Sportlerinnen und Sportler in den D2-Landeskader (Jahrgänge 2002 und 2003) berufen. 3 Sportlerinnen schafften sogar die D3 und D4-Normen.

Mathias Pönisch, Fachwart Schwimmen vom Landesschwimmverband Brandenburg, gab die Kadernormen für die Kader 2013/2014 bekannt.

Der Landesschwimmverband Brandenburg hat für 19 Sportler des PSV Cottbus 90 e.V. die Aufnahme in die D1, D2, D3 und D4 Landeskader (1997-2004) bestätigt.

Auf Wunsch vieler Eltern stellen wir die Unterlagen zu den Themen Ernährung und (Kader-)Normen von der Elternversammlung der Trainingsgruppe Sachse Anfang 2012 hier zur Verfügung

Der Fachwart Schwimmen vom Landesschwimmverband Brandenburg informiert:
Nach der Diskussion im FA Schwimmen und der Einbeziehung der Landestrainer liegen nun die Kadernormen für die kommende Saison vor.
Wie im letzten Jahr schon angekündigt, werden die D1/D2-Kadernormen durch Beinestrecken ergänzt, die neben weiteren Normen nachgewiesen werden müssen. Diese Normen sollen dazu beitragen, die Beinarbeit als eine wichtige Basis für die Gesamtbewegung verstärkt mit in das Training aufzunehmen. Die zusätzlichen Kriterien, die Normzeiten in verschiedenen Schwimmlagen und Streckenlängen zu unterbieten, verfolgen das Ziel, größeren Wert auf eine vielseitige schwimmerische Ausbildung zu legen.