Coronavirus/Covid 19: Informationen zum aktuellen Stand finden Sie hier
gewählte Stichworte: 2010

Christian Diener und Michelle Rinka starteten für den PSV Cottbus bei den Deutschen Kurzbahnmeisterschaften in Wuppertal. Christian wurde mit neuem Deutschen Altersklassenrekord über 50m Rücken Deutscher Vize-Kurzbahn-Meister.

Am Ende war es Platz 4 mit 387 Punkten hinter den Mannschaften von Sachsen-Anhalt (535P), Berlin (464 P.) und Schleswig-Hohlstein (432 P.) Anna Dietterle wurde für ihre Leistung über 100m Freistil in 0:57,57 mit einem Pokal für die punktbeste Leistung ihres Jahrgangs ausgezeichnet.

Unser Schwimmer Christian Diener vom PSV Cottbus lies sein Talent bei den FINA/ARENA Swimming World Cups in Berlin und Moskau aufblitzen und qualifizierte sich mehrfach für die Finals. Über 50m Rücken stellte er einen neuen Deutschen Alterklassenrekord AK17 auf.

32 Gold, 20 Silber und 23 Bronzemedaillen konnten unsere Schwimmer erkämpfen. Nach ca. 1 1/2 Monat fleißigen Trainings waren die Kurzbahnmeisterschaften in Potsdam ein erster Zwischentest vor weiteren wichtigen Wettkämpfen, wie z.B. die Länderkämpfe der Jg. 98 und älter am 13./14.11.10 in Bremen bzw. der Jg. 2000-98/99 in Berlin. Mit sehr guten Bestzeiten konnten sich mehrere Sportlerinnen und Sportler dafür empfehlen.

Ein weiteres Mal konnten die Schwimmerinnen und Schwimmer des PSV Cottbus am vergangenen Wochenende bei den 7. Internationalen Offenen Sprint-Landesmeisterschaften die regionale Fachwelt davon überzeugen, dass abseits des Landesleistungsstützpunktes Potsdam ausgesprochen zielstrebig gearbeitet wird.