Coronavirus/Covid 19: Informationen zum aktuellen Stand finden Sie hier
gewählte Stichworte: Hannover

Martha Jentsch, Jolina Gratz und Greta Jentsch vom PSV Cottbus sowie Eileen Diener (früher PSV Cottbus, jetzt Potsdamer SV),  starteten vom 27./29.04.2018 im Stadionbad in Hannover. Der Norddeutsche Schwimmverband richtete die Meisterschaften der 8 Bundesländer der Landesgruppe Nord aus.

Bei den 3-tägigen Norddeutschen Meisterschaften im Stadionbad von Hannover war der PSV Cottbus mit 13 Sportlern am Start. Die Teilnahme an diesen Meisterschaften war nur für Sportler möglich, die sich in der aktuellen Bestenliste entsprechend platzieren konnten.

Bei den diesjährigen Norddeutschen Meisterschaften vom 13. bis 15. Mai in Hannover nahmen 7 der an der Potsdamer Sportschule trainierenden Cottbuser und 8 Sportlerinnen und Sportler der Klasse 5-7 des Landesstützpunktes Cottbus teil. Es wurde neben den begehrten Medaillen um neue Bestzeiten und Nominierungszeiten für die Deutschen Meisterschaften, die in 2 Wochen in Berlin stattfinden gekämpft.

In Hannover fanden die diesjährigen Norddeutschen Jahrgangsmeisterschaften statt, an denen 6 Mädchen und 7 Jungen der Jahrgänge 94 bis 99 mit guten und sehr guten Leistungen teilnahmen.