Coronavirus/Covid 19: Informationen zum aktuellen Stand finden Sie hier

weiter filtern

gewählte Stichworte: JTFO » Schwedt

Fast ohne Konkurrenz konnten sich erneut in diesem Jahr 8 Mädchen und 8 Jungen der Jahrgänge 1998-2001 beim Landesfinale in Schwedt für das Bundesfinale Schwimmen im September in Berlin qualifizieren. Die Schwimmerinnen und Schwimmer der Klasse 4-6 vertreten bei diesem dann aus ganz Deutschland besetzten Wettkampf ihre sportbetonte Grundschule Cottbus.

Bei dem diesjährigen Landesfinale „Jugend trainiert für Olympia“ gingen in Schwedt/Oder jeweils eine weibliche und männliche Mannschaft des PSV Cottbus der Jahrgänge 1997 – 2000 an den Start. Es wurden ausschließlich Staffelwettkämpfe über 25m und abschließend ein Mannschafts-Schwimmen über 10 Minuten geschwommen. Beide Mannschaften konnten ihre Wettkämpfe mit deutlichem Vorsprung gewinnen. Die Mädchen und Jungen nahmen stolz ihre Goldmedaille und ein T-Shirt in Empfang, und haben sich mit ihrem Sieg für das in diesem Jahr erstmalig stattfindenden Bundesfinale in Berlin qualifiziert.