Coronavirus/Covid 19: Informationen zum aktuellen Stand finden Sie hier
gewählte Stichworte: Magdeburg

Vom 03. bis 05. Mai 2019 fanden die diesjährigen Norddeutschen Meisterschaften der Jahrgänge 2006 und älter in der Elbe-Schwimmhalle in Magdeburg statt. Wir konnten mit insgesamt vier Sportlern, die sich im Vorfeld für diese Meisterschaften qualifiziert hatten, an den Start gehen.

Am 12./13.05.2018 nahmen 9 Aktive des PSV Cottbus an den Norddeutschen Meisterschaften im Schwimmen in Magdeburg teil.

Es waren von allen Teilnehmern aus 8 Bundesländern verschiedene Mehrkämpfe zu absolvieren.

Die beste Leistung erzielte dabei Martin Zabothens. Er gewann die Goldmedaille und holte damit den Titel Norddeutscher Mehrkampfmeister im Schwimm-Mehrkampf Schmetterling.

Weitere Top-Ten Platzierungen erreichten Larissa Felix Da Silva und Tobias Scholz jeweils mit Platz 5 im Freistil- bzw. Schmetterlingsmehrkampf.

Für den Cottbuser PSV ging Catharina Buchenau über mehrere Strecken an den Start und konnte am Ende des Wochenendes mit mehreren guten Platzierungen unter den besten 10 Damen der AK 45+ und mit persönlichen Bestleistungen zufrieden die Heimreise antreten. Beste Platzierung dabei war Platz 5 in neuer persönlicher Bestzeit über 100 m Brustschwimmen.

Vom 15. Bis 17.05.2015 fanden in der Elbeschwimmhalle von Magdeburg die Norddeutschen Meisterschaften im Schwimmen statt. In dem mit 984 Sportlern sehr großen Teilnehmerfeld waren auch 15 Sportler des PSV Cottbus vertreten, die über die entsprechenden Qualifikationszeiten bzw. –platzierungen das Teilnahmeticket für diese Meisterschaft lösen konnten.

Bei den Norddeutschen Meisterschaften "Lange Strecken" ging es für 3 Cottbuser Schwimmerinnen dieses Wochenende (22./23. Februar 2014) über die trainingsintensiven 800m und 1500m Freistil. Und fischten bei 4 Starts ingesamt zwei mal Edelmetall aus dem Becken der Elbeschwimmhalle in Magdeburg.